JK-Werndorf JK_Werndorf
Aktuelles
Kalender
Konzerte
Geschichte
Vorstand
Mitglieder
Fotoalbum
Gästebuch
Links
Karte
Kontakt
Impressum
Diese Seite drucken ...

 

Chronik der Jugendkapelle  Werndorf

Gründung:
Ins Leben gerufen wurde die Gründung einer Musikkapelle durch den Kameradschaftsbund Werndorf bei der Sitzung am 25.09.1964. Die Anregung dazu kam von Herrn Alois Perl des ÖKB.
Bereits am folgenden Tag wurde vom damaligen ÖKB-Obmann Hirschenberger ein Unterausschuss, gemeinsam mit dem Bürgermeister Johann Pirker einberufen. Zum Obmann für die Musikgründung wurde Johann Peicher bestellt.
Bei der Proponentenversammlung (Gründung) am 11.12.1964 im Gasthaus Pyringer in Werndorf wurden gewählt:

Protektor:  Bgm. Johann Pirker
Obmann:  Johann Peicher
Obmann-Stv.:  Alois Perl
Schriftführer:  Georg Feistritzer
Schriftführer-Stv.:  Karl Fiebrich
Kassier:   Hans Amesbauer sen.
Kassier-Stv.:  Vinzenz Galunder
Musikwart:   Andreas Weissgerber
Musikwart-Stv.:  Anton Krasser
Kapellmeister:  August Zöbl
Beiräte:    Franz Hirschenberger, Rudolf Pappel, Josef Ellmeyer, Adolf Knipper

Am 5. Jänner 1965 (Gründungsjahr) wurde die 1. Ausschusssitzung im Gasthaus Pyringer abgehalten und der Vereinsname wurde mit Ortskapelle Werndorf festgelegt. Obmann Peicher konnte be-richten, dass die Haussammlungen, ein Zuschuss des ÖKB Werndorf, Spenden des Landes Steiermark und eine großzügige Spende der Gemeinde Werndorf ein gutes Startkapital bilden würden.
Im Jahr 1979 erfolgte der Beschluss über die Namensänderung des Vereins auf Jugendkapelle
Werndorf.
Uniform:
Durch die Hohen Kosten, für alle Musiker eine einheitliche Uniform anzuschaffen, wurde anfangs eine schwarze Hose mit weißem Hemd getragen. Nach und nach wurde die finanzielle Situation besser und eine einheitliche Uniform beschafft. Im Juni 1966 wurde die Werndorfer Kleiderfabrik Zechner von der Gemeinde beauftragt 24 uniformähnliche blaue Röcke mit goldenen Knöpfen zu fertigen. 1968 wurde die Anschaffung von schwarzen  Uniformhosen mit dunkelblauen Lampas (Streifen) beschlossen. Dazu wurden dunkelrote Krawatten und hellblaue Pilotenhemden und weiße Tellerkappen beschafft. Das ist auch heute noch die aktuelle Uniform der Jugendkapelle Werndorf.


Probenlokale:

Die Musikproben fanden vorerst im Gasthaus Weiß statt.
Ende 1966 wurde das alte Gemeindehaus in der Dorfstraße als Probenlokal saniert. Bis wir in der in der „alten Volksschule“ Räumlichkeiten  zur Verfügung gestellt bekommen haben, mussten wir im Gasthaus Jenisch/Kressnigg in Kleinweitendorf im aufgelassenen Kinosaal proben. Danach übersiedelten wir für kurze Zeit in die neue Volksschule. Mit dem Umbau der alten Volksschule in ein Kulturheim erhielten wir wiederum einen Proberaum.
Da die Anzahl der Musiker größer wurde und der Proberaum aus allen Nähten platzte erhielten wir 1993 im Zuge der Errichtung eines neuen Gemeindeamtes auch ein eigenes Musikheim.  Im Jahr 2007 war es schon wieder eng geworden im Musikheim und der Gemeinderat beschloss 2007 einen neuen größeren Probenraum zum Musikheim anzubauen. Dieser Proberaum wurde im Jahr 2009 feierlich eröffnet und bietet für ca. 60 Musiker Platz und ist mit allen technischen Einrichtungen ausgestattet.

Protektoren:

1964 - 1969 Bürgermeister Johann Pirker
1969 - 1979 Bürgermeister Alwin Knöpfler
1979 - 1997 Bürgermeister Roman Blattl
1997 - dato Bürgermeister Willibald Rohrer

Präsidenten:

Dir. Othmar Villefort (3.3.1968 - 14.2.1970)
Engelbert Rösel-Gartler (15.2.1970 - 5.4.1984)
Eduard Narrath (23.5.1984 - 21.10.1991)
seit 1992 gibt es keinen Präsidenten

Obmänner:

Peicher Johann vom 11.12.1964 bis 27.3.1971, (Ehrenobmann 1971 - 1975)
Tscherner Wilhelm ab 3.9.1970 geschäftsführender Obmann und von 27.3.1971 bis 29.06.2012 (seit 29.06.2012 Ehrenobmann)
Kostelenski Wolfgang seit 29. 06. 2012

Kapellmeister:

ab 11.12.1964 August ZÖBL aus Weitendorf
ab 19.08.1968 Josef WALTL aus Wagendorf
ab 15.02.1970 Rupert BRUMETZ aus Graz
1975 - 1985 Hans TAFERNER aus Werndorf danach Ehrenkapellmeister
1985 - 8. 12. 1996 Walter POCK aus Mureck 
von Dez. 1996 bis 11. 2. 2003 Herbert JAKLITSCH aus Werndorf
seit 6. 3. 2003 Stefan ULLRICH aus Leibnitz


Höhepunkte und Erfolge:

* 7. 7. 1968 Gründungsfest mit Bezirksmusikertreffen
* 23.9.1978 1. Produktion einer LANGSPIELPLATTE und MC mit dem Titel "FROH UND HEITER" mit Kapellmeister Hans Taferner
* 7. 6. 1981 Mitwirkung als Begleitorchester und Livedarbietungen beim 2. MUSIKANTENSTADL mit Karl MOIK in Bärnbach
* 3. 4. 1982 Auftritt beim MUSIKANTEN-EXPRESS in der Wiener Stadthalle
* 10.10.1982 Auftritt beim MUSIKANTEN-EXPRESS in der Liebenauer Eishalle, Graz
* 27.8.1983 Fernsehsendung "ÖSTERREICH HAT IMMER SAISON" mit Felix Dvorak
* 1984 ORF-Steiermark: Steirisches Ferienmagazin im Schwarzl-Freizeitzentrum
* 27. 8. 1988 2. LP und MC bei TYROLIS, Titel: "ZUR FEIER DES TAGES" mit Kapellmeister Walter Pock
* Im Juni 2012 erfolgte die Aufnahme einer Weihnachts-CD mit dem Titel " Weihnachten mit der Jugendkapelle Werndorf " die am 8. Dezember 2012 dem Publikum bei einem fulminanten Konzert präsentiert wurden"
 

* weiters: Kurkonzerte in Bad Gleichenberg - Auftritt im Brucknerhaus in Linz - Kurkonzert auf der Stolzalpe im Kurpark

* Am 10. 5. 1996 sowie am 5. 4. 2001 wurde der Jugendkapelle Werndorf der "Steirische Panther" des Landes Steiermark als Auszeichnung für überdurchschnittliche Leistungen und vorbildhafte Mitwirkung bei Wertungsspielen überreicht.
* jährlich ein Frühjahrs/Themenkonzert und ein Weihnachtskonzert